31.08.2015 - Bezirksliga
Gamsen weiter ungeschlagen ] (Quelle: Aller-Zeitung vom 31.08.2015 - Seite 24)

Winter-Elf bleibt auch im dritten Spiel ungeschlagen ]  (Quelle: Gifhorner-Rundschau vom 31.08.2015 - Seite 26)


22.08.2015 - Bezirksliga
[ Erfolgreiche Aufholjagd nach 0:2 ]  (Quelle: Gifhorner-Rundschau vom 22.08.2015 - Seite 36)

2:2! Isenbüttel holt ein 0:2 noch auf ]  (Quelle: Aller-Zeitung vom 22.08.2015 - Seite 27)


21.08.2015 - Bezirksliga
[ Wiedersehen in Isenbüttel ]  (Quelle: Gifhorner-Rundschau vom 21.08.2015 - Seite 32)

[ Isenbüttel spielt gegen die eigene Vergangenheit ]  (Quelle: Aller-Zeitung vom 21.08.2015 - Seite 30)


18.08.2015 - Bezirksliga
Ronaldo - Aubameyangs Vorbild ]  (Quelle: Gifhorner-Rundschau vom 18.08.2015 - Seite 29)

Gamsens "Auba" glänzt ]  (Quelle: Aller-Zeitung vom 18.08.2015 - Seite 27)


17.08.2015 - Bezirksliga
2:0! Neuling Gamsen siegt ]  (Quelle: Aller-Zeitung vom 17.08.2015 - Seite 24)

Der Aufsteiger stürmt zum ersten Sieg ]  (Quelle: Gifhorner-Rundschau vom 17.08.2015 - Seite 24)

    Bezirks-Elf des Tages (Spieler des MTV Gamsen) / Bericht Gifhorner Rundschau (fx/hot):
    -> Artem Schur (Mittelfeld): Er brachte immer wieder gefährliche Hereingaben an seine Kollegen.

    -> Aleides Kelly Mendes Torres (Angriff): Ein Tor erzielt, einen weiteren Treffer vorbereitet – starker Auftritt!


03.08.2015 - Bezirkspokal

Bezirkspokal 2015/16 - 1.Runde (KO-Runde)

Reislingen mit spätem 3:2 gegen Gamsen
(msc/tg) Bezirksligisten unter sich: Während sich der VfL Wahrenholz (4:0 gegen den MTV Wasbüttel) und die SV Gifhorn (4:1 beim VfB Fallersleben) in der ersten Runde des Fußball-Bezirkspokals deutlich durchsetzten, war der Sieg des SV Reislingen/Neuhaus (3:2 gegen den MTV Gamsen) eine knappe Kiste.
SV Reislingen/Neuhaus – MTV Gamsen 3:2 (1:1). Die Gäste wollten sich als Aufsteiger vor allem ans Bezirksliga-Niveau gewöhnen – und lieferten trotz der knappen Pleite eine starke Leistung ab. MTV Trainer Dieter Winter: „Wir haben diszipliniert gespielt. Die Fouls vor den Elfern waren jedoch unnötig. “Drei Strafstöße gab‘s insgesamt, zwei verwandelte Reislingens Joker Daniele Lauriola in Überzahl zum Sieg. SVR-Coach José Salguero sah zwar „kein gutes Spiel. Es war aber positiv, dass wir zweimal zurückgekommen sind.“
SVR: Eichenberg – Staniczek, Lindemann, Brechbühler, Cyrys – Krassow, Thies, Ballschuh, Cichy – Robe (14. Soworka), Friedrich (46. D. Lauriola).
MTV: Filikidi – Siebert, Worms, Grunau (90. Keller), Samkowez – Dickhoff, Renz, Kwasjuk, Schur – Mendes Torres (87. Degner), Lier (65. Piechowiak).
Tore: 0:1 (30.) Lier 1:1 (37.) Krassow 1:2 (56.) Worms (Foulelfmeter) 2:2 (66.) D. Lauriola (Foulelfmeter) 3:2 (90.+2) D. Lauriola (Foulelfmeter)
Rot: Filikidi (MTV/63.)
( Quelle: Aller-Zeitung vom 03.08.2015 - Seite 22 )