Volleyballsparte des MTV GamsenHallo Volleyballer!

das Weihnachtsfest steht vor der Tür und das Jahr neigt sich langsam dem Ende zu. Auch der Volleyball ruht seit diesem Wochenende. Die letzten Spiele in diesem Jahr sind absolviert. Es ist an der Zeit, einmal auf die zurückliegende Monate zu blicken. Erstmals seit vielen Jahren konnte der MTV Gamsen wieder 4 Erwachsenen-Teams für den Spielbetrieb der Saison 2014/2015 melden.

Im Sommer diesen Jahres wurden bereits die Weichen für die kommende Saison gestellt. Speziell im Herrenbereich tat sich so einiges. Neue Spieler für die 1. und 2. Herren kamen hinzu und mussten in die jeweiligen Mannschaften integriert werden, was aber innerhalb kürzester Zeit ohne Probleme klappte. Auch das gemeinsame Trainingslager im Spätsommer trug seinen Anteil dazu bei. Zum Ende dieses Jahres liegt unsere 1. Herrenmannschaft nach 8 Spielen auf Rang 6 der Tabelle in der Landesliga. Lief es zu Beginn der Saison mit vielen Siegen noch rund, so mussten sich die Spieler um Trainer Oliver Müller zuletzt krankheits-und verletzungsbedingt  in einigen Spielen dem Gegner geschlagen geben. Man wird sich ab Januar 2015 wieder intensiv auf den Start in die Rückrunde vorbereiten um dann die notwendigen Punkte für das Erreichen des Saisonziels zu erreichen.

Eine überragende Hinrunde spielte dieses Mal die 2. Herrenmannschaft. Durch einige Neuzugänge aus der 1. Herrenmannschaft wurde das Team um Kapitän Thomas Schultz komplett neu aufgestellt. Die Mischung aus älteren, routinierten und jungen, erfolgshungrigen Spielern zahlte sich aus. Mit insgesamt 6 Siegen und nur 2 Niederlagen belegt das Team aktuell einen hervorragenden 3. Tabellenplatz in der Bezirksliga 11. Lediglich die Niederlage vom 13.12.2014 gegen das Top-Team aus Bornum passte nicht so richtig ins Bild. Eigentlich spielte das Team immer einen“ guten gepflegten Stiefel“, aber an diesem Tage klappte das nicht so ganz. Einhellige Meinung aller Spieler:  „ Der Stiefel war wohl noch beim Nikolaus!“.

Ein durchwachsenes erstes Halbjahr hat das Damenteam um Trainer Peter Melzig hinter sich. Lediglich 2 Siege stehen bereits 5 Niederlagen gegenüber. Mit insgesamt 7 Punkten aus 7 Spielen belegen die Frauen aber immerhin noch den 3. Tabellenplatz in der Bezirksklasse. Trotzdem ist für die Rückrunde höchste Vorsicht geboten, soll das Saisonziel Klassenerhalt erreicht werden. Eine ausgeglichene Bilanz dagegen können die jungen Volleyballerinnen der 2. Damenmannschaft aufweisen. Erstmals im Erwachsenenbereich tätig, konnten schon tolle Ergebnisse eingefahren werden. Bei bisher 4 absolvierten Partien konnten die Mädchen um Kapitänin Tabea Kopp insgesamt schon dreimal punkten. Dabei stehen 2 Siege in der Kreisliga ROL Nord auf der Habenseite. Allein daran ist zu erkennen, dass beim MTV Gamsen hervorragende Jugendarbeit geleistet wurde und auch weiterhin geleistet wird. Schließlich kamen alle Mädchen aus der eigenen U-20 Mannschaft, die bis zum März diesen Jahres von der Jugendtrainerin Anja Carmosin-Kluge betreut und im Anschluss daran von Michael Scheller übernommen wurden. Aufgrund des sehr jungen Durchschnittsalters wird der Verein in der Zukunft noch sehr viel Freude an dieser Mannschaft haben.

Doch all dieses wäre ohne eine gute Jugendarbeit nicht möglich. Besonderer Dank gilt an dieser Stelle deshalb auch nochmal der Jugendabteilung unter Führung von Anja Carmosin-Kluge, die sich immer wieder in den Dienst dieser tollen Sportart stellt und die jungen Nachwuchstalente fördert. Ein besonderer Höhepunkt  soll deshalb auch noch einmal erwähnt werden. Am 14.12.2014 fand im Sportzentrum Nord die Bezirksmeisterschaft der weiblichen U-14 statt. Ausrichter war der MTV Gamsen, der mit seinem Team am Ende einen tollen 4. Platz erreichen konnte. Auch alle anderen Jugendteams, die ich hier nicht alle erwähnt habe, haben zum guten Gelingen dieser bisherigen Spielzeit beigetragen. Vielen Dank dafür! Doch nun langsam ist es an der Zeit, zum Ende zu kommen. Ich wünsche euch allen, euren Familien, Freunden und Bekannten ein frohes und besinnliches Weihnachtsfest und einen guten Start in das Jahr 2015.

Euer Michael